Eilmeldung

Eilmeldung

Von Hagens "Körperwelten" jetzt auch in London zu sehen

no comment

Von Hagens "Körperwelten" jetzt auch in London zu sehen

Die von dem deutschen Anatom Dr. Gunther von Hagens und seiner Frau Dr. Angelina Whalley kreierte und kuratierte "Body Worlds London" zeigt echte Körper und Körperteile, die mit Hagens eigens entwickelter Plastinations-Technik konserviert wurden. Die Körper sind zumeist Spenden. Dabei werden das Körperfett und das Zellwasser durch Plastik ersetzt, um der Zersetzung vorzubeugen.

"Ein Museum direkt im Herzen Londons einzurichten, darauf gab es keine andere Antwort als, ja, natürlich sind wir bereit", sagte Whalley am Donnerstag (4. Oktober).

Das Paar will mit dem Anatomie-Museum, das drei Stockwerke umfasst, über den Körper informieren, der Fokus liegt dabei auf Gesundheit und Wohlbefinden. Durch die Erforschung des Alterungsprozesses, der Ernährung und des Cholesterins will die Ausstellung bei den Besuchern das Bewusstsein für die Bedürfnisse des menschlichen Körpers schärfen.

Mehr no comment