Eilmeldung

Eilmeldung

Basejumper in Sotschi springen von 207 m hoher Brücke

no comment

Basejumper in Sotschi springen von 207 m hoher Brücke

Beim Basejump-Festival in Sotschi haben sich todesmutige Springer von einer 207 Meter hohen Brücke gestürzt. Einige der spektakulären Aufnahmen wurden von den Springern selbst mit Helmkameras aufgenommen.

Organisator Nikolai Voropajew ist sehr stolz auf die besonderen Installationen an seiner Brücke. Die Jumper hängen zunächst an Seilen. Voropajew meint, fast nirgends auf der Welt könne man so springen wie in Sotschi.

Einer der Teilnehmer - Johnny Winkelkotter, der schon in mehreren Städten von Hochhäusern gesprungen ist - sagte: "Mehr als 200 Meter, da bleibt genug Zeit den Fallschirm zu öffnen und sicher zu landen. Es ist großartig, hier zu sein, eine wunderbare Reise."

Das Festival der Basejumper fand schon zum vierten Mal in Sotschi statt.

Mehr no comment