Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

no comment

Der Morgen nach der gelben Protestwelle

Die Champs-Élysées bieten nach den Protesten der «Gelbwesten» ein trauriges Bild: herausgerissene Pflastersteine, abgebrannte Barrikaden. Vermummte hatten Bänke zerstört, Sicherheitskräfte wurden mit Pflastersteinen angegriffen und Barrikaden errichtet. Zwölf Stunden lang dauerten die Proteste.

Landesweit beteiligten sich am Samstag 106.000 Menschen an den Protesten, in Paris waren es rund 8000 Personen, unter ihnen auch Mitglieder rechts- und linksextremer Gruppen. Die Demonstrationen richten sich gegen die Politik der französischen Regierung. Kritisiert wird vor allem die höhere Besteuerung von Benzin.

Nach den Ausschreitungen plant die Bewegung bereits eine neue Kundgebung in der französischen Haupstadt.

Mehr No Comment