Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.

Eilmeldung

Eilmeldung

Salvini am Bagger: Mafiavillen abgerissen

Salvini am Bagger: Mafiavillen abgerissen
Copyright
REUTERS/Alessandro Bianchi
Schriftgrösse Aa Aa

"Wir werden Kriminelle verfolgen, Nachbarschaft um Nachbarschaft, Straße um Straße, Villa um Villa, Laden um Laden".

Matteo Salvini, italienischer Innenminister

Matteo Salvini wählt gern starke Worte, als Mann der Tat liebt er publikumswirksame Auftritte und Aktionen. Hier legt er selbst Hand an beim Abriss von insgesamt acht illegal errichteten Villen eines mutmaßlichen Roma und Sinti Mafia-Clans.

Etwa 30 Bewohner waren von mehr als 600 Polizisten aus den Villen geholt worden. Der Casamonica-Clan, der seit den 70er Jahren in Rom aktiv ist, wird des Betrugs, der Erpressung und des Drogenhandels verdächtigt. In der Vergangenheit soll er Politiker der Stadt Rom in großem Umfang bestochen haben.

Salvini hatte bereits mehrfach ein scharfes Vorgehen gegen Sinti und Roma angekündigt, unter anderem eine Zählung der Angehörigen der Minderheiten.