Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

no comment

Hyères: Tauchen wie Gott in Frankreich

Hyères ist eine französische Gemeinde und Hafenstadt an der Mittelmeerküste im Département Var in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur und ein Paradies für Taucher.

Das Gebiet der heutigen Stadt Hyères ist seit über 5.000 Jahren von Menschen bewohnt.

Die erste Siedlung in historischer Zeit stammt aus der Zeit um das 4. Jahrhundert v. Chr., als griechische Seeleute in dem bereits damals Almanarre genannten Landstrich ein befestigtes Seehandelskontor errichteten, dem sie den Namen Olbia (die Glückliche) gaben.

Nur einige Zentimeter unter Wasser offenbart sich eine Geschichte von 2000 Jahren, die des Hafens der römischen Stadt Olbia.

Stellenweise sind die Kalksteinblöcke der Siedlung perfekt ausgerichtet. An anderen Orten liegen sie zerstreut und besiedelt von Seeigeln und anderen Meeresbewohnern.

Mehr No Comment