Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

no comment

Schülerproteste gegen Bildungsreform in Frankreich

Die Schülerproteste gegen Reformen im Bildungsbereich in Frankreich gehen weiter. Die Schüler protestieren seit einer Woche, der Ärger richtet sich gegen eine Reform des Abiturs und die neue Zulassungsplattform für Hochschulen.

Auch Studenten hatten sich an dem Protest beteiligt. In rund 170 Gymnasien fiel der Unterricht teilweise oder ganz aus.

Bildungsminister Jean-Michel Blanquer rief bereits mehrfach zur Ruhe auf. In der vergangenen Woche hatte das Vorgehen der Polizei bei einer Massenfestnahme von Schülern Betroffenheit und Empörung ausgelöst.

In der Nähe von Paris waren rund 150 Menschen festgenommen worden. Die meisten waren Schüler, die in der Nähe einer Schule in Mantes-la-Jolie protestiert hatten.

Videos des Polizeieinsatzes zeigen, wie Dutzende Schüler in Reihen und unter der Aufsicht der Sicherheitskräfte auf dem Boden knieten oder hockten, mit den Händen am Kopf oder hinter dem Rücken.

Die Nationale Schülerunion (UNL), die vor allem Oberstufenschüler vertritt, rief dazu auf, aus Solidarität zu den Festgenommenen bei Protestaktionen mit den Händen hinter den Köpfen zu demonstrieren.

Mehr No Comment