Eilmeldung

no comment

Ziel: Auf den Hund kommen

Hunderte von Hunden samt Herrchen nahmen am Sonntag beim traditionellen Weihnachtsspaziergang durch Madrids Straßen teil. Der Wohltätigkeitslauf San Perrestre wird von der Tierschutzorganisation El Refugio gefördert und soll auf das Schicksal verlassener Hunde und das Problem mit Straßenhunden in Spanien aufmerksam machen. Die Initiative zielt darauf ab, mehr Menschen dazu zu bewegen, herrenlose Hunde bei sich aufzunehmen.

Die Parade bringt seit acht Jahren Vierbeiner verschiedener Rassen in karnevalistischer Atmosphäre zusammen. Zur Parade gehört auch ein Kostümwettbewerb für die originellste Verkleidung - etwa ein Pudel als "Batman" oder ein Mops als "Darth Vader". Der gesamte Erlös der Veranstaltung geht an das Tierheim der Organisation El Refugio.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.