Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

no comment

Waschbärtherapie in Russland

In Sankt Petersburg in Russland bietet Julia Sibiriakowa eine Stunde Waschbärtherapie für umgerechnet etwa 30 Euro an. Sibiriakowa eröffnete in der Innenstadt vor drei Jahren "Enotvill" (Enot heißt auf Russisch Waschbär). Sie hatte eigentlich angefangen, den Waschbären zu helfen, bevor sie mit den Waschbären begann, Menschen zu helfen. Sie rettete Waschbären, die verletzt waren und kaufte Wilderern gefangene Tiere ab. Sie hat im Moment fünf Waschbären, mit denen die Menschen interagieren können. Sie nennt Stressreduzierung als einen Erfolg der Waschbärtherapie.

Mehr No Comment