Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

no comment

Gigantische Eiszapfen in Russland

Saratow in Russland hat 837.900 Einwohner und liegt am rechten, sogenannten „Bergufer“ der mittleren Wolga.

Saratow ist ein wichtiges Kultur- und Wirtschaftszentrum sowie Universitätsstadt und bildet zusammen mit dem auf der anderen Seite der Wolga gelegenen Engels eine Agglomeration mit rund 1,2 Millionen Einwohnern.

Rekordniederschläge haben Saratow und auch die russische Hauptstadt Moskau getroffen, die Kälte hat dafür gesorgt, dass Gebäude, Bäume und Autos von gigantischen Eiszapfen überzogen wurden.

Mehr No Comment