Eilmeldung

Eilmeldung

In Asche ins Wasser

no comment

In Asche ins Wasser

Mit Asche beschmiert nehmen die Sadhus, "gute Männer", ein Bad beim Kumbh Mela, dem größten religiösen Fest der Welt. Im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh, da, wo die Flüsse Ganges und Yamuna zusammenfließen, sind Zigmillionen gläubige Hindus zusammengekommen.

Sie übernachten in Zelten, von ärmlich bis luxuriös. Eine Armada von Sicherheitskräften sorgt dafür, dass es nicht wieder zur Katastrophe kommt. 2013 hatte es beim Kumbh eine Massenpanik auf einer Brücke gegeben, bei der 36 Menschen ihr Leben verloren.

Und noch etwas ist neu: Die Stadt Allahabad, wo das Festival in diesem Jahr stattfindet, die ihren Namen seit der Herrscherzeit des islamischen Moguls Akhbar vor knapp 500 Jahren ihren Namen trug, wurde umbenannt. Sie heißt fortan Prayagraj.

Mehr no comment