Eilmeldung

Eilmeldung

China feiert das „Jahr des Schweins“

no comment

China feiert das „Jahr des Schweins“

Tausende strömten in den Tempel der Weißen Wolke in Peking, um am ersten Tag des Mondneujahrs für Gesundheit und Glück zu beten.

Die Menschen brannten Räucherstäbchen ab, schrieben Gebete auf rote Bänder und baten um ein vielversprechendes Jahr. Andere Tempelbesucher warfen Münzen auf eine Glocke unter einer Brücke am Eingang zum Tempel, ein Brauch, der Glück bringen soll.

Viele Chinesen schenken sich zum „Frühlingsfest“, wie das Neujahrsfest auch heißt, rote Umschläge mit Geld. Das ist Tradition, und die Farbe Rot steht für Glück und Freude.

Das Schwein steht neben Reichtum für Glück, Genuss und Fruchtbarkeit. Weil es im chinesischen Mondkalender neben den Tierkreiszeichen auch sogenannte Wandlungsphasen gibt, ist dieses Jahr das Jahr des Erd-Schweins.

Mehr no comment