Eilmeldung

Eilmeldung

Die Fußballwelt gedenkt Emiliano Sala

Die Fußballwelt gedenkt Emiliano Sala
Schriftgrösse Aa Aa

Es sind die Momente, in denen auch die schönste Nebensache der Welt in den Hintergrund gerät. Das Saint Mary's Stadium in Southampton ist vor dem Anpfiff der Begegnung gegen Cardiff City ein Ort der Stille und der Trauer. Sie alle nehmen Abschied von Emiliano Sala. Der Argentinier - das ist traurige Gewissheit - hat den Absturz eines Kleinflugzeugs über dem Ärmelkanal nicht überlebt.Dass Cardiff das Spiel später mit 2:1 gewinnt, freut die Fans - doch Trauer und Entsetzen überwiegen.

Erst vor wenigen Wochen war Sala vom französischen Ligue-1-Klub FC Nantes zu den Wallisern gewechselt. Auch in Frankreich gedachte man dem Stürmer mit einer Schweigeminute. Salas Ex-Klub Nantes will am Sonntag im Spiel gegen Nîmes komplett in schwarz auflaufen. Seine Rückennummer "9" soll nicht mehr vergeben werden.

Doch in die Trauer platzt die Nachricht, dass Nantes und Cardiff um die Ablösesumme von 17 Millionen Euro streiten. Cardiff will nicht zahlen, Nantes beharrt auf dem unterschriebenen Transfervertrag.