Eilmeldung

Eilmeldung

Roboter liest Buddha

no comment

Roboter liest Buddha

Ein Roboter faltet die Hände wie zum Gebet. Die androgyne Figur schaut in die Runde, öffnet den Mund und beginnt, buddhistische Lehren vorzutragen.

Der Roboter steht in einem Tempel in Kyoto, Japan. Erdacht hat ihn Tensho Goto, der 70-jährige Verwalter des Tempels. Buddhistische Statuen, sagt er, seien bisher immer nur Abbilder gewesen. Aber diese Figur sollte sprechen, Augenkontakt aufnehmen und auf Fragen der Gläubigen antworten. Die buddhistischen Weisheiten sind, so will es die Tradition, nicht an eine bestimmte Form des Vortrags gebunden.

Mehr no comment