Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

no comment

Aldabra-Clean-Up-Projekt

Das Aldabra-Atoll im Indischen Ozean gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe. Das zweitgrößte Korallenatoll der Welt ist Heimat der Aldabra-Riesenschildkröte, vom Aussterben bedrohter Seekühe und etlicher weiterer seltener Tierarten.

Naturschützer kämpfen mit Bergen von Plastikmüll auf dem Atoll. Schätzungsweise 1.000 Tonnen Plastikmüll werden jedes Jahr an die abgelegenen Ufer gespült.

Das "Aldabra-Clean-Up-Projekt" hat sich zur Aufgabe gemacht, weltweit auf den Umweltschutz der Seychellen hinzuweisen und den Plastikmüll zu beseitigen.

An den Ufern des Indischen Ozeans leben rund 2,5 Milliarden Menschen, von Ostafrika über die Arabische Halbinsel, den indischen Subkontinent bis nach Südostasien.

Schwebende Kunststoffe legen Tausende von Kilometern zurück und beeinflussen auf Aldabra die Tierwelt der, insbesondere die Nistplätze der Riesenschildkröten.

Mehr No Comment