Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

no comment

Feuerwehrleute im Élyséepalast empfangen

Mehrere hundert Feuerwehrleute, die den Brand der Kathedrale Notre-Dame gelöscht hatten, sind im französischen Präsidentenpalast empfangen worden.

Staatschef Emmanuel Macron hatten den "Pompiers", wie die Angehörigen der Feuerwehr auf Französisch heißen, bereits bei seiner Fernsehansprache zu Wochenbeginn für ihren gefährlichen Einsatz gedankt.

Die Feuerwehrleute warteten in einer langen Reihe von dem Präsidentenpalast in der Pariser Innenstadt, bevor sie unter Applaus von Umstehenden den Hof des Gebäudes betraten. Notre-Dame im Herzen der Hauptstadt war am Montagabend bei dem Brand stark zerstört worden.

Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo hat nach dem verheerenden Brand der Kathedrale von Notre-Dame zu einem Schulterschluss der Franzosen aufgerufen. "Die Zeit des Wiederaufbaus muss eine Zeit der Einigkeit werden", sagte sie bei swm Festakt vor dem Pariser Rathaus.

Auch Frankreichs Innenminister Christophe Castaner würdigte den Einsatz der Feuerwehrleute. "Sie haben ihr Leben riskiert, um Notre-Dame zu retten"

Bei dem Festakt wurde aus Texten des großen Schriftstellers Victor Hugo vorgelesen, der mit seinem 1831 erschienenen Roman "Der Glöckner von Notre-Dame" die Kathedrale in der Weltliteratur verewigt hatte.

Mehr No Comment