Eilmeldung
euronews_icons_loading
Israel gedenkt der Holocaust-Opfer

Israel hat am Holocaust-Gedenktag der rund sechs Millionen Todesopfer der Judenverfolgung und -vernichtung durch die Nationalsozialisten sowie deren Verbündete gedacht. Auf einer Veranstaltung in der Gedenkstätte Yad Vashem warnte Präsident Reuven Rivlin vor einer Ausbreitung von Antisemitismus und Rassismus in Europa.