Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

no comment

Erster autonom steuernder Lkw darf auf die Straße

Der "T-Pod" geht an den Start. Nach der Übergabe an die deutsche Spedition DB Schenker ist der 26-Tonner der weltweit erste fahrerlose und autonom steuernde Lkw, der eine Straßenzulassung besitzt.

Er benötigt somit auch gar kein Führerhaus. Sechs Kameras, vier Radarsysteme und ebenso viele Infrarot-Detektoren sollen reichen, um ihn sicher durch den Verkehr zu steuern. Zwei zusätzliche Antennen lassen den Standort mit einer Genauigkeit von 20 Millimetern orten.

Schwedens Behörden haben ihm ein verkehrsübliches Nummernschild verpasst, mit dem der weiße Dreiachser nun in Jönköping, rund 150 Kilometer östlich der Hafenstadt Göteborg, zwei nahegelegene Lagerhallen im Pendelverkehr bedient.

Den Namen „T-Pod“ hat der batteriebetriebene Geister-Lkw vom 55-köpfigen Stockholmer Start-up „Einride“ erhalten.

Mehr No Comment