Eilmeldung
euronews_icons_loading
Jerusalem: Erneut Ausschreitungen am Tempelberg

In Jerusalem ist es auf dem Tempelberg am Sonntag zu Konfrontationen zwischen Muslimen und der israelischen Polizei gekommen. Hunderte Randalierer hätten Steine und Stühle auf die Sicherheitskräfte geworfen, berichtete ein Polizeisprecher. Daraufhin hätten die Polizisten die Demonstrationen aufgelöst. Auslöser der Unruhen war der Besuch strengreligiöser Juden auf dem Tempelberg während der letzten Tage des muslimischen Fastenmonats Ramadan. Auch israelische Medien stuften dies als ungewöhnlich ein. Die Lage in der Altstadt war bereits angespannt, nachdem ein palästinensischer Angreifer am Freitag zwei Israelis mit einem Messer verletzt hatte. Der Palästinenser war daraufhin von Polizisten erschossen worden.