Eilmeldung
euronews_icons_loading
"Hände hoch!" Reh-Alarm in Lufkin, Texas (Video)

"Hände hoch!" riefen die Poliziekräfte routinemäßig, als sie nach einem Notruf am Ort des vermeintlichen Einbruchs in Lufkin, Texas ankamen. Doch der Störenfried war ein Vierbeiner - ein Reh, das sich durch ein Fenster ins Haus verirrt hatte und dort wie verrückt herumsprang.

Das auf der Facebook-Seite der Polizei veröffentlichte Video zeigt das Chaos, als die Beamten versuchten, das in Panik geratene Tier durch die Tür nach Draußen zu treiben. Verletzte gab es keine, nur ein paar zersplitterte Glasscheiben.