Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

1 Toter und mindestens 13 Verletzte bei riesigem Feuer in Moskau

1 Toter und mindestens 13 Verletzte bei riesigem Feuer in Moskau
Copyright
Instagram @ALMAZOV88
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Bis zu 50 Meter hohe Flammen schießen in den Himmel der russischen Hauptstadt.

Ein Mensch starb, mindestens 13 Personen sind verletzt worden, nachdem an diesem Donnerstag das Elektrizitätswerk Mytishchi bei Moskau in Brand geraten ist. Das berichtet u.a. Radio Free Europe unter Berufung auf die Behörden.

Die Feuerwehr sprach von einem besonders schwierigen Einsatz.

Das Elektrizitätswerk Mytishchi ist seit 1992 in Betrieb und verwandelt vor allem Gas in Strom. Es liegt etwa 20 Kilometer vom Zentrum Moskaus entfernt.

Experten gingen davon aus, dass die Leitung zuvor bei Bauarbeiten beschädigt wurde und es danach zur Explosion kam. Zum Löschen wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt. Die Flammen seien auf zwei weitere Gebäude übergegriffen.