Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

no comment

Die No Comments der Woche

Russland: Sensenmähen um die Wette

Sie zeigen, wie gut sie mit der Sense umgehen können: In Arti in der russischen Oblast Swerdlowsk haben am Wochenende Frauen und Mänenr aus dem ganzen Land an einem jährlichen Wettbewerb teilgenommen. Es ging darum, eine bestimmte Fläche Gras auf Zeit zu mähen. Wer Halme länger als fünf Zentimeter hoch stehen ließ, wurde mit 20 Strafsekunden belangt.

Japan: Gesänge unter tonnenschwerer Last

Singende Männer, die riesige, dekorierte Wagen tragen: der Höhepunkt des Hakata Gion Yamakasa Festivals in der südwestjapanischen Stadt Fukuoka. Jeder wiegt mehr als eine Tonne. Immerhin fünf Kilometer lang ist die Strecke, die die Muskelmänner zurücklegen. Anstrengend! Vom Publikum gab's eine Abkühlung und viel Applaus.

Österreich: Ein kleines Elefantenmädchen sucht einen Namen

Der Zoo von Schönbrunn hat Nachwuchs bekommen: ein Elefantenbaby. Das Weibchen wog bei der Geburt 90 Kilo und wurde durch künstliche Befruchtung gezeugt. Eine Stunde am Tag dürfen die Besucher das Junge bestaunen. Die Besucher - egal ob klein oder groß - waren entzückt und begeistert. Auf ihrem Speiseplan steht vorerst Muttermilch. Nun fehlt dem Kleinen zum ganz großen Glück nur noch ein Name.

Mehr No Comment