Eilmeldung
euronews_icons_loading
Erdbeben bei Athen: Die Kraft der Stöße

Ein Erdbeben hat am Freitag im Raum Athen Sachschaden angerichtet. Die Stöße, die nordwestlich der Hauptstadt Griechenlands am stärksten waren, erreichten einen Messwert von 5,1. In manchen Haushalten fiel die Stromversorgung aus, mehrere Menschen steckten in Fahrstühlen fest und mussten befreit werden. Die Schäden zeigten, welche Kraft das Beben besaß, so wurden unter anderem Gebäude beschädigt.