euronews_icons_loading
Fliegen mit der Düse auf dem Rücken

Ein Mann hebt ab: David Mayman schmeißt seinen Raketenrucksack an und dreht über dem Hafen der australischen Stadt Sydney seine Runden. 2010 war ein ähnlicher Versuch gescheitert, als der wagemutige Flieger ins Wasser stürzte. Mit einer früheren Version des von seinem Unternehmen gefertigten Düsenantrieb begegnete er 2015 der Freiheitsstatue von New York auf Augenhöhe - na gut, nicht ganz, aber er umflog sie zumindest.