Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

no comment

Street Art in Casablanca

In bunten Farben strahlten die Straßen, Mauern und Gebäude von Casablanca anlässlich des jährlichen Sbagha Bagha-Festivals in Marokko.

Das Sbagha Bagha-Festival ist ein zweiwöchiges Straßenkunst-Fest und Graffiti-Wettbewerb. Die diesjährige Ausgabe fand vom 2. bis 18. Juli statt und versammelte 12 Künstler, die ihre Werke dem Publikum und einer Jury präsentierten. Laut Festival-Direktor Hicham Bahhou begrüßen die Einwohner Casablancas das bunte Treiben in ihrer Stadt.

Das Festival gliedert sich in vier Elementen: eine Kunstgalerie, eine Werkstatt für den Austausch unter den Künstlern, ein Graffiti-Wettbewerb und Graffiti-Trainingseinheiten. Laut der spanischen Straßenkünstlerin und Wettbewerbsrichterin Maria Cano brachte das Festival junge Talente hervor und stellte aufstrebende Künstler vor, die bisher unbekannt waren, wie zum Beispiel Hamza Nuino oder Gemma Monostereo.

Fun times. Deux jours avant la #battlegraffiti 3 #sbaghabagha19 a réuni tous les candidats et les membres du jury pour...

Publiée par Sbagha Bagha Casablanca Street Art Festival sur Vendredi 19 juillet 2019

Mehr No Comment