Eilmeldung
euronews_icons_loading
Lima: Großbrand in Armenviertel

In der peruanischen Hauptstadt Lima hat ein gewaltiges Feuer in einer Armensiedlung rund 200 Häuser vernichtet.

Die Flammen wüteten in dem Stadtteil Callao, in der Nähe des internationalen Flughafens von Lima.

Laut Medienberichten gibt es bisher keine Angaben über Opferzahlen.

Das Feuer habe sich so schnell ausgebreitet, dass die Menschen kaum Zeit gehabt hätten, ihre Häuser zu verlassen. 500 Anwohner seien betroffen.