Eilmeldung
euronews_icons_loading
Feuerball über Achinsk

Beeindruckende Bilder einer Explosion in einem russischen Munitionslager in Achinsk (rund 245 Kilometer von der Großstadt Krasnojarsk entfernt): Zwölf Menschen wurden verletzt, im Distrikt Achinsk wurde der Katastrophenalarm ausgelöst. Das Verteidigungsministerium geht gemäß bisherigem Ermittlungsstand von menschlichem Versagen als einer möglichen Ursache für die Detonation aus. Im Umkreis von rund 15 Kilometer machten sich Ermittler auf die Suche nach Munition, die möglicherweise durch die Wucht der Explosion fortgeschleudert wurde und noch eine Gefahr bedeuten könnte.