Eilmeldung
euronews_icons_loading
Waldbrand auf Gran Canaria wütet weiter

Der seit dem Wochenende in den Bergen der spanischen Urlaubsinsel lodernde Waldbrand ist noch nicht unter Kontrolle. In der Nacht zum Montag seien Hunderte weitere Menschen in Sicherheit gebracht worden, teilte der Notfalldienst der Kanarenregierung auf Twitter mit. Bereits am Sonntag waren mehrere Ortschaften evakuiert worden. Starke Winde fachten die Flammen immer wieder an und trieben das Feuer voran, berichteten örtliche Medien. Ein 55-Jähriger könnte das Feuer am Samstag möglicherweise bei Schweißarbeiten ausgelöst haben. Er sei von der Polizei vorläufig festgenommen worden, hieß es.