Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

no comment

Ausschreitungen bei Frauendemonstration gegen Polizeigewalt

Aus aktuellem Anlass haben zahlreiche Frauen im Zentrum von Mexiko-Stadt gegen Polizeigewalt protestiert. In den vergangenen zwei Wochen hatten zwei junge Frauen unabhängig voneinander angegeben, von Polizisten vergewaltigt worden zu sein. Die Opfer sind 16 und 17 Jahre alt.

Steine flogen gegen eine Polizeiwache, vor der ein Demonstrationszug stoppte. Vor dem Gebäude postierte Beamte gerieten durch Wurfgeschosse aus der Menge in Bedrängnis. Vereinzelt loderten Feuer.

Ernsthaft verletzt wurde offenbar niemand. Mexikanische Medien berichteten jedoch, dass es insgesamt 17 Verletzte gegeben habe, darunter 14 Polizisten und zwei Journalisten. In Folge der beiden Vergewaltigungen sind nach städtischen Angaben sechs Polizisten suspendiert worden.