Eilmeldung
euronews_icons_loading
400-Meter-Sprint steil bergauf: Skisprungschanze nach oben rennen, anstatt runterzuflitzen

In Österreich hat am Samstag die "Red Bull 400"-Weltmeisterschaft stattgefunden. Laut Veranstalter ist es der extremste und steilste Sprint der Welt.

Trotz der sommerlichen Hitze haben sich 1800 Athleten aus 23 Ländern der Herausforderung gestellt, die 400 Meter lange Paul-Außerleitner-Skisprungschanze in Bischofshofen hinaufzurennen.

Bei den Frauen hat Andrea Mayr gewonnen, bei den Männer hat sich Jakob Mayer durchgesetzt.