Eilmeldung
euronews_icons_loading
Unwetter auf Mallorca: Autofahrer rettet sich schwimmend aus Wagen

Schwere Unwetter haben am Dienstag auf der spanischen Insel Mallorca gewütet.

Vor allem im Süden der Insel sorgten Orkanböen und Starkregen für Überschwemmungen und Schäden durch umgestürzte Bäume. Straßen mussten gesperrt werden, die Feuerwehr war im Großeinsatz.

Im Dorf Cala d'Or an der Ostküste Mallorcas war ein Autofahrer halb in den Wassermassen versunken. Die Person musste aus ihrem Wagen klettern und sich schwimmend in Sicherheit bringen.