Eilmeldung
euronews_icons_loading
Tirol: Erdrutsch auf 70 Metern Breite

Ein Erdrutsch auf 70 Metern Breite hat in der österreichischen Ortschaft Strengen mehrere Gebäude unter sich begraben. Zu Schaden kam niemand. 12 Bewohner mussten vorübergehend ihre Häuser verlassen. Laut Medien führte die Mure Gesteinsbrocken in der Größe von Kleinwagen mit sich. Die Erdmassen türmten sich bis in zwei Meter Höhe. Ein Gewerbebetrieb wurde zerstört.