Eilmeldung

no comment

芋煮会 Süßkartoffelparty

Man nehme: Einen Müllsack voll Gemüse und schütte ihn in ein Schwimmbecken mit köchelnder Brühe. Das Ergebnis: „Imoni“-Suppe* für 35.000 Suppenschälchen in der Stadt Yamagata im nördlichen Japan.

*Die typische Yamagata-Imoni-Suppe wird mit Soya-Sauce, Zucker und Sake gewürzt. Die Zutaten sind vor allem Rindfleisch (Yonezawa-Rind), Taro-Kartoffel (exotisches Wurzelgemüse), Konjak (Konjakwurzel der Teufelszunge) und Lauch.

su

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.