Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung
Fliegendes Taxi in Paris

no comment

Fliegendes Taxi in Paris

Da die Luftverschmutzung eine ständige Bedrohung für Paris ist und Verkehrswege zur Hauptverkehrszeit aus allen Nähten platzen, schlägt ein Startup ein "fliegendes Taxi" als grüne Alternative vor.

Das auf fliegende Fahrzeuge spezialisierte Start-up-Unternehmen "Seabubbles" startete am 16. September einen viertägigen Testlauf seines "fliegenden Taxis" auf der Seine.

Die "Blase" wird mit Strom betrieben und hebt sich auf "Flügeln" aus dem Wasser. Ein Taxidienst mit den Fahrzeugen könnte in der Stadt bereits im Frühjahr 2020 starten, wenn die Versuche erfolgreich verlaufen, so eine Pressemitteilung des Pariser Bürgermeisteramtes.

Paris verfügt über eines der dichtesten städtischen Verkehrsnetze der Welt, mit über 650 Zügen, die gleichzeitig zur Hauptverkehrszeit fahren und 4,7 Milliarden Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln in der Region Paris im Jahr 2016, so die Zahlen des Pariser Verkehrsnetzes "Ile-de-France Mobilites".

Mehr No Comment