Eilmeldung

euronews am Abend - Freitag, 8. November

euronews am Abend - Freitag, 8. November
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Ostdeutsche Frauen, die die AfD gewählt haben - warum?

Vor 30 Jahren fiel die Mauer, danach sollte zusammenwachsen, was zusammen gehört. Heute schockt der Osten mit hohen Wahlergebnissen für die AfD die restliche Republik - was Frauen aus Ostdeutschland dazu sagen, warum die Rechtspopulisten so erfolgreich sind.

Pompeo in Berlin

US-Außenminister Mike Pompeo ist in Berlin, Angela Merkel hat mit ihm über die Krisen der Welt gesprochen und hat dem Nato-Partner Unterstützung zugesichert. Und gearde die Nato ist ein heisses eisen, nachdem der franésische pràsident sie gestern als Hirntot bezeichnet hatte.

Bergwerksunglück in Sachsen-Anhalt

In einem Bergwerk in Sachsen-Anhalt ist es zu einem Unglück gekommen, bei dem es Verletzte, aber keine Toten zu beklagen gab. Einen Bergsturz gab es nicht, alle Bergleute sind in Sicherheit.

Spanien vor den vierten Wahlen in vier Jahren

Es sind vorgezogene Neuwahlen am kommenden Sonntag, Ministerpräsident Pedro Sánchez amtiert nur kommissarisch. Der gefühlt ständige Wahlkampf hat zu einer gewissen Politikverdrossenheit geführt, zumal keine Partei eine Lösung für das allgegenwärtige Katalonienproblem in petto hat.

Staatspräsident Klaus Iohannis steht in Rumänien zur Wiederwahl

Auch in Rumänien wird gewählt, allerdings nicht die Regierung sondern den Staatspräsidenten. der der Opposition nahe stehende Klaus Iohannis hat die besten Chancen auf eine Wiederwahl.

Frieden im Jemen?

Im Jemen haben sich die Separatisten und die international anerkannte Regierung auf eine Machtteilung geeinigt. Mit etwas Glück könnte das Abkommen der Anfang vom Ende des jahrelangen Krieges sein.

Nach Tod eines Studenten - Honkong erwartet ein unruhiges Wochenende

in Hongkong ist bei den Protesten ein Student ums Leben gekommen. Sein Tod dürfte die für das Wochenende geplanten Proteste weiter anheizen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.