Eilmeldung

no comment

San Francisco: "LiLou" heitert Passagiere am Flughafen auf

Dieses Mini-Schwein, das auf den Namen "Lilou" hört, ist häufig am Airport San Francisco im Einsatz. Als Teil einer größeren Gruppe von Therapie-Tieren soll es Passagiere mit Flugängsten helfen und Reisestress abbauen.

Mit einer Kapitänsmütze und knallrot lackierten Zehnägeln fegt Lilou durch die Metalldektoren und spaziert entlang der Abflugsteige. Mit ihrer Vorderpfote grüßt es Passanten, lässt sich auf Selfies verewigen und unterhält die Passagiere mit einem Stück auf ihrem Spielzeug-Klavier.

"Die Menschen mögen es, von der Reise, von ihren Routinen, abgelenkt zu werden. Normalerweise sind alle sehr glücklich und Lilou lässt sie für eine Sekunde innehalten und lächeln", sagt Besitzerin Tatyana Danilova.

Wenn es nicht am Flughafen im Einsatz ist, lebt das Mini-Schwein mit ihrer Besitzerin im Zentrum von San Francisco und ernährt sie überwiegend vegetarisch. Wie mit einem Hund, geht Danilova mehrmals täglich mit ihr spazieren. Sie liebe es mit Menschen zu kommunizieren, so Danilova.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.