Eilmeldung
euronews_icons_loading
Streikende Schwäne in Paris

Vor der Garnier-Oper in Paris haben Ballett-Tänzerinnen und -Tänzer gegen die Rentenreform der französischen Regierung protestiert.

Sie führten auf den Stufen vor dem Gebäude ein Stück aus Schwanensee auf.

Die Tänzerinnen und Tänzer weigern sich, auf ihr Recht, mit 42 Jahren in Rente gehen zu können, verzichten zu müssen. So wie es nach den Plänen der Regierung der Fall wäre.

An Heiligabend, am mittlerweile 20. Tag des Streiks, geht es für die Menschen in Paris darum, die wenigen noch fahrenden Züge nicht zu verpassen. Nur 40 Prozent der Nah- und Fernverkehrszüge sind im Einsatz.