Eilmeldung
euronews_icons_loading
Mexikaner pilgern zum Baby-Jesus

Mehrere tausend Gläubige hatten in Mexiko-Stadt zu Weihnachten nur ein Ziel: einen Blick auf die Statue eines Baby-Jesus zu werfen, die als weltweit zweitgrößte ihrer Art gilt. Sie ist seit fünf Jahren das Schmuckstück der 1,8 Millionen Mitglieder umfassenden Iztapalapa-Gemeinde in der mexikanischen Hauptstadt.

Ihr Erschaffer ist der einheimische Künstler David Gomez Resendiz. Eine größere Figur soll es nur noch im mexikanischen Bundesstaat Zacatecas geben.

> >>>