Eilmeldung
euronews_icons_loading
Maradona trifft neuen argentinischen Präsidenten Fernández

Der ehemalige Fußballspieler Diego Maradona hat am Donnerstag den neuen argentinischen Präsidenten Alberto Fernández getroffen.

Danach ging der jetzige Cheftrainer von Gimnasia y Esgrima La Plata auf den Balkon des Präsidenten, wo er, wie schon 1986 nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft, für Fotos posierte und eine Nachbildung des WM-Pokals in die Hände nahm.

Für Fernández signierte er auch ein Argentinien-Trikot mit der Nummer "10".

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.