Eilmeldung
euronews_icons_loading
So kämpfen China und Malaysia gegen das Coronavirus

China trifft weitere Vorkehrungen zur Behandlung von Coronavirus-PatientInnen. In Wuhan werden ein Kongresszentrum und eine anliegende Sporthalle in ein provisorisches Behandlungszentrum verwandelt. Die Behörden ließen laut Berichten der Staatsmedien 3400 Betten aufstellen. Am Dienstag kamen zudem die ersten PatientInnen in dem wegen der Epidemie neu gebauten Krankenhaus an.

Auf dem internationalen Flughafen in Kuala Lumpur treffen MitarbeiterInnen besondere Vorkehrungen zum Schutz vor dem Virus. Sie desinfizieren unter anderem Bereiche, die Infizierte berührt haben könnten.