Eilmeldung
euronews_icons_loading
Feuer in Yangon: Brandbekämpfer im Dauerstress

Das ist noch mal glimpflich ausgegangen: In Yangon, der größten Stadt Myanmars, mussten mehrere Menschen aus einem brennenden Gebäude gerettet werden. Die Feuerwehr nutzte einen Steiger, um an die höheren Stockwerke zu gelangen. Ein Mann, der sich während des Brandes im Haus befand, berichtete von starker Rauchentwicklung. Tote gab es nicht zu beklagen. Myanmar wird oft für mangelnde Brandschutzbestimmungen kritisiert.