Eilmeldung
euronews_icons_loading
No Comment: Zahlreiche Tote bei schweren Unwettern in Brasilien

Bei schweren Unwettern in Brasilien sind mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. In der Baixada Santista starben nach Angaben des Zivilschutzes des Bundesstaates São Paulo am Dienstag mindestens zehn Menschen in Folge extremer Regenfälle, die über der Metropolregion von Santos in der Nacht und am Morgen niedergegangen waren. In zwölf Stunden regnete es mehr als für den ganzen März erwartet. Die Feuerwehr suchte noch nach über 40 möglichen Opfern von Erdrutschen und Überschwemmungen.