Eilmeldung
euronews_icons_loading
Die Bilder der Woche: Kirschblüte in Peking, Internetorchester in den Niederlanden

Per Hochgeschwindigkeitszug wurden in Frankreich Covid-19-Patienten transportiert, um sie in Krankenhäuser zu bringen, in denen es noch freie Betten gibt. In Mülhausen im Elsass wurde bereits ein Feldkrankenhaus errichtet, um weitere Menschen behandeln zu können.

Auf den Philippinen wird mit einem Sarg auf die Einhaltung der Regeln gepocht: "Bleiben Sie zu Hause!" steht auf Zetteln geschrieben, die an einen Sarg angeheftet sind, der in Santo Tomas mitten auf der Straße steht.

Die Kirschblüte ist ein Naturschauspiel im Frühling. In der chinesischen Hauptstadt Peking war der Anblick zwar durch die Coronavirus-Pandemie getrübt, aber auch aus der Ferne betrachtet sind die weiß gekleideten Bäume eine Pracht.

Wenn ein Orchester sich nicht mehr versammeln darf, um zu proben und um aufzutreten, muss man sich etwas Anderes einfallen lassen. In den Niederlanden schalteten sich Musiker über das Internet zusammen und spielten auf. Musik verbindet eben.