Eilmeldung
euronews_icons_loading
Wann kommt wieder Leben auf die Plätze in Madrid?

Leere Plätze, kaum jemand ist in der Stadt zu sehen. Dieses Bild bietet Spaniens Hauptstadt Madrid jetzt schon seit Mitte März. Ein Datum für das Ende der Ausgangssperre gibt es noch nicht.

Inzwischen wird aber darüber nachgedacht, wie das Land wieder aus dem "Shutdown" herauskommen könnte. Der Epidemiologe Antoni Trilla, der auch die spanische Regierung berät, denkt laut über eine Art "Gesundheitspass" nach - für diejenigen, die bereits immun sind gegen Covid-19. Ältere Menschen müssten wohl länger in der Isolation bleiben, meint Trilla.

Eine andere Möglichkeit, die in Spanien und in Frankreich diskutiert wird, ist das Ende der Ausgangssperre in den weniger betroffenen Regionen, während die Gebiete mit vielen Infizierten weiterhin zu Hause bleiben müssen.

In Spanien gab es sehr viele Tote in Altenheimen. In Madrid fanden Soldaten vor einigen Wochen die toten Bewohner in ihren Zimmern, als die Armee im Einsatz war, um Räumlichkeiten zu desinfizieren. Ermittlungen wurden in besonders schockierenden Fällen eingeleitet.