Eilmeldung
euronews_icons_loading
Die Pariserin lässt das Shoppen nicht

Dichtes Treiben herrschte am Wochenende beim Einkaufsbummel in der Rue Mouffetard im 5. Pariser Arrondissement.

Die nur sieben Meter breite Gasse ist eine der ältesten Straßen der französischen Hauptstadt. Das schöne Wetter lockte trotz stenger Ausgangsregeln viele Menschen in die Geschäfte. Die dringend empfohlene Distanz von 1,5 bis zwei Metern wurde von den Passanten oft nicht eingehalten.

In Frankreich war es der 34. Tag mit Ausgangsbeschränkungen. Sie gelten vorerst bis 11. Mai.