Eilmeldung
euronews_icons_loading
Tote durch Tornados im Süden der USA

In Texas und im Nachbarstaat Oklahoma sind mindestens zwei Menschen durch Wirbelstürme getötet worden.

Die beiden Todesopfer gehörten zu einer Gruppe von Arbeitern, die sich in Madill, Oklahoma in ihren Fahrzeugen in Sicherheit bringen wollten. Dabei wurden sie von dem Tornado erfasst.

Die Opferzahl in Texas ist noch unklar. Ein Tornado wütete in Polk County im Osten des Staates und richtete dort schwere Schäden an.