Eilmeldung
This content is not available in your region

Auf Twitter gewinnt #FreeESC mit Conchita - 10 Tweets

Virus Outbreak Eurovision Song Contest
Virus Outbreak Eurovision Song Contest   -   Copyright  Frank Augstein/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.
Schriftgrösse Aa Aa

In der Coronavirus-Krise geht die europäische Gemeinsamkeit irgendwie verloren.

Der Eurovision Song Contest kann nicht wie geplant in Amsterdam in den Niederlanden stattfinden. Die Ersatzshow aus Hilversum "Europe Shine a Light" strahlt die ARD in Deutschland nicht live, sondern zeitversetzt später am Abend aus.

Das Erste lässt - moderiert von Barbara Schöneberger und in einer leeren Elbharmonie in Hamburg - verschiedene Stars, die eigentlich beim ESC 2020 hätten dabei sein sollen, auftreten, die anderen TeilnehmerInnen werden per Video eingespielt und die deutschen Zuschauer sollen - wie gewohnt - abstimmen. Sie dürfen auch ihre Stimme nicht für Ben Dolic abgeben, der Deutschland vertreten sollte.

Dabei ist nichts wirklich wie gewohnt, was die Moderatorin schon in ihrem Eröffnungssong mit Maske deutlich macht. Zusammen mit Barbara Schöneberger sind Eurovision-Urgestein Peter Urban und Sänger Michael Schulte - der 2018 Deutschland beim ESC vertreten hatte.

Allerdings gibt es Konkurrenz für die ARD: Für Pro Sieben hat sich Stefan Raab den "Free Eurovision Song Contest“ ausgedacht, bei dem 15 europäische Künstler auftreten. Neben Steven Gätjen wird diese Sendung moderiert von Conchita Wurst aus Österreich - und im deutschsprachigen Twitter hat diese Sendung mehr Erfolg als die ARD oder die Eurovisions-Sendung aus Hilversum.

Schauen Sie mal...

Einige schauen wohl nur, weil sie auf Stefan Raab hoffen.

......