Eilmeldung
euronews_icons_loading
Singapur: Roboter-Hund Spot achtet für die Polizei auf Social Distancing

In Singapur setzt die Polizei einen hundeartigen Roboter namens Spot ein. Berühmt wurde er durch ein Video, in dem er zum Lied "Uptown Funk" tanzt. Nun soll Spot dabei helfen darauf zu achten, dass Menschen im öffentlichen Raum genug Abstand halten.

Spot ist ferngesteuert und kann sich problemlos auf unterschiedlichen Flächen bewegen. Laut Herstellern kommt er auch an Orte, wo Roboter mit Rädern scheitern.

Per Kamera schätzt der Roboter die Zahl der Passanten. Und er ruft sie per Lautsprecher dazu auf, Abstand zu halten.