Eilmeldung
euronews_icons_loading
Mitten im Live: 1.000 Liter Wasser aus dem Heli auf die Journalistin

Damit hatten die Journalistin Büsra Celik und ihr Kameramann Hayrettin Kavi ganz sicher nicht gerechnet. Die Reporterin berichtete gerade live von den Waldbränden in der Türkei, als sich hinter ihr ein Löschhubschrauber näherte - und sich etwa 1.000 Liter Wasser auf das Presseteam ergossen. Zunächst sprach Büsra Celik weiter, doch dann versuchte sie nur noch sich zu retten.

Die Journalistin hatte sich bemüht, direkt vor Ort - so nah wie möglich am Ort des Geschehens - aus dem vom Waldbrand bei Istanbul betroffenen Gebiet zu berichten.

Zum Glück scheint der Reporterin nichts passiert zu sein - trotz der enormen Wassermassen.

Ihr Sender TRT teilt das Video, das den Vorfall zeigt, auch auf Facebook.

İstanbul Kayışdağı'ndaki yangına müdahale çalışmalarını ekrana taşıyan TRT Haber muhabiri Büşra Çelik ve kameraman Hayrettin Kavi, yangın söndürme helikopterinin tam üstlerine gelmesiyle tonlarca suyun hedefi oldu. O anlar canlı yayına böyle yansıdı. https://www.trthaber.com/haber/turkiye/trt-haber-ekibinin-canli-yayinda-zor-anlari-496752.html

Publiée par TRT Haber sur Dimanche 28 juin 2020