Eilmeldung
euronews_icons_loading
Tropensturm Isaias fegt über Puerto Rico

Der Tropensturm Isaias ist über die Karibik-Insel Puerto Rico hinweggefegt und hat zu Überschwemmungen und Erdrutschen geführt. Heftiger Regen ließ den Fluss Yagüez im Westen der Insel über seine Ufer treten. Mindestens 35 Menschen, darunter zwei Neugeborene, mussten vom Katastrophenschutz in Sicherheit gebracht werden.

Puerto Rico ist das größte Außengebiet der USA. Es ist ein Nichtinkorporiertes US-Außengebiet und wird nicht durch einen Stern in der amerikanischen Flagge vertreten. Puerto Rico hat seine eigene Flagge. Die Einwohner der Insel sind aber US-Amerikaner.

AFP
Tropensturm Isaias auf Puerto RicoAFP