Eilmeldung
euronews_icons_loading
Tanzrekord in Tibet

Eine Streichertanzshow in der südwestchinesischen Autonomen Region Tibet wurde von der World Record Certification Agency (WRCA) als "der größte Tanz der Welt" zertifiziert.

Mehr als 3000 Menschen, darunter Studenten und Beamte aus sieben Städten des Bezirks Markam, präsentierten den traditionellen Xianzi-Tanz, der 2006 als nationales immaterielles Erbe eingestuft wurde.

Dabei handelt es sich um einen tibetischen Volkstanz, der von Xianzi, einer Art Saiteninstrument, begleitet wird. Der Streichertanz stammt aus der Tang-Dynastie (618 n. Chr. -907 n. Chr.).